Hochzeitsfotos im Rosarium Uetersen


Vorletzte Woche bekam ich eine Anfrage von einem Paar, das einen Hochzeitsfotograf in Hamburg für ihre Hochzeit gesucht hat. Moment mal, eine gute Woche später? Ja! Grund für die kurzfristige Suche war, dass sie ursprünglich geplant hatten, einen Bekannten als Fotografen einzusetzen. Kurzfristig hatten die beiden sich dann aber dazu entschlosssen, die Hochzeitsfotos doch professionell von einem Hochzeitsfotografen machen zu lassen. Also Browser öffnen und nach Hochzeitsfotograf Hamburg suchen. Neben weiteren Fotografen haben die beiden eine unverbindliche Anfrage über meine Website an mich verschickt. Nach einem kurzen Blick in meinen Kalender stellte ich fest, dass am geplanten Hochzeitstag tatsächlich noch eine Lücke war und ich telefonierte mit dem Bräutigam um die weiteren Parameter abzuklären. Da nicht mehr viel Zeit war, fiel die Entscheidung des Hochzeitspaares auch kurz nach der Anfrage – glücklicherweise auf mich. 😉
Letztes Wochenende war es dann schon so weit, der große Tag war gekommen.

Das Rosarium in Uetersen ist für standesamtliche Trauungen wirklich traumhaft. Eine Parkanlage mit einem See, in dessen Mitte die Hochzeitsinsel liegt. Die Hochzeitsinsel ist eine ca. 400m² große künstlich angelegte Insel, auf die man von zwei Uferseiten des Sees über weiße Holzbrücken schreiten kann. In der Mitte befindet sich ein kleiner Pavillon, unter dem die Trauung unter freiehm Himmel stattfindet.

Bis hierhin hört sich alles gut an. Doch kurz nachdem das Hochzeitspaar mit einer weißen Limousine vorgefahren kam, fing es an zu regnen – und es wollte einfach nicht aufhören. Mittlerweile habe ich echt schon eine Menge Hochzeiten fotografiert, aber so naß wurde ich als Hochzeitsfotograf noch nie. Mein ganzes Equipment samt Zubehör war davon betroffen, an einen Objektivwechsel vor Ort war noch nicht einmal zu denken! Doch glücklicherweise habe ich beim Kauf meines Equipments immer darauf geachtet, dass die Teile zumindest spritzwassergeschützt sind. Ohne das wären Kamera, Objektiv und Blitz (gibt’s übrigens auch für Nikon) wahrscheinlich einfach abgesoffen – und die Hochzeitsfotos wären für die Tonne gewesen. Aber wie gesagt, alles ging gut und das gesamte Equipment blieb zumindest innen trocken.

Nach der Trauung und den ersten Glückwünschen der Hochzeitsgesellschaft gab es einen kleinen Sektumtrunk und wir zogen uns für die Standfotos etwas vom Rest der Hochzeitsgesellschaft zurück. Wegen des Regens machten wir die ersten Fotos unter einem großen, ausladenden Baum (das zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich einzigste trockene Plätzchen im ganzen Rosarium Uetersen ;-)). Und dann geschah ein Wunder: der Regen lies nach und wir konnten uns langsam aber sicher wieder unter den freien Himmel begeben. So waren am Ende dann doch noch viele unterschiedliche Situationen und Posen in der Parkanlage möglich.

Nachdem wir die Fotos im Kasten hatten, ging es weiter zur Feier in das La Cuisine, ebenfalls in Uetersen. Hier stand dem Paar für die abendliche Hochzeitsfeier ein schön eingerichteter separater Raum zur Verfügung. Sowohl das Essen, als auch der Service, die Dekoration und die Einrichtung waren gut und sind durchaus weiterzuempfehlen!

Leider kann ich an dieser Stelle keine Fotos zeigen, da sich das Hochzeitspaar im Vertrag gegen eine Internetveröffentlichung der Hochzeitsfotos ausgesprochen hat. Die ersten Fotos, die ich vor Ort gezeigt habe, kamen jedoch so gut an, dass die beiden von sich aus signalisierten, dass sie sich das mit der Veröffentlichung doch noch einmal überlegen. Jetzt hoffe ich natürlich, dass ich diesem Blog-Beitrag noch ein paar Fotos verpassen kann… 😉
Sollte ich also nachträglich doch noch eine Freigabe bekommen, werdet Ihr hier noch ein paar Fotos dieser Hochzeit im Rosarium in Uetersen sehen.

Vielen Dank, dass Ihr mich als Euren Hochzeitsfotografen ausgewählt habt, mir hat die Zeit mit Euch wirklich sehr viel Spaß gemacht!

Das von mir während des Regens eingesetzte Equipment war:
Kamera: Canon EOS 7D
Objektiv: Canon EF 24-105 L IS USM
Blitz: Metz 58 AF-2

Dieses Wochenende werde ich als Hochzeitsfotograf in Rellingen unterwegs sein, das wird aus meiner Sicht auch wieder ein Highlight. Wer die Kirche in Rellingen kennt, weiß wovon ich spreche… 😉

Eines der Fotos habe ich freigegeben bekommen. Vielen Dank!

Hochzeitsfotograf Uetersen, Rosarium Uetersen, Hochzeit Rosarium Uetersen, Fotograf Kreis Pinneberg