Als Hochzeitsfotograf in Rellingen


Kennt Ihr ‚Sky and Sand‘ von Paul Kalkbrenner? Vom Stil her ist dieses Stück eher im Bereich der elektronischen Musik anzusiedeln. Und das in der Kirche in Rellingen? Niemals – dachte ich. So, jetzt aber mal ganz ruhig und von Anfang an… 😉

Mitte Sepember war ich als Hochzeitsfotograf im Hamburger Umland unterwegs, genauer gesagt im Kreis Pinneberg. Nach Hamburg fotografiere ich hier übrigens die meisten meiner Hochzeiten als Hochzeitsfotograf. Gibt man also Hochzeitsfotograf Hamburg oder Hochzeitsfotograf Pinneberg bei Google ein, trifft man früher oder später auf meine Website…

Die Hochzeit fand in der Kirche Rellingen statt. Fährt man auf der A23 aus Hamburg kommend Richtung Pinneberg, sieht man schon den Kirchturm auf der rechten Seite über den Dächern von Rellingen herausschauen. Die Kirche selbst ist ein absoluter Traum. Lt. Wikipedia ist sie eines der bedeutendsten Barockgebäude des Landes Schleswig-Holstein. Ich selbst genieße es immer wieder, in dieser Kirche als Fotograf auf Hochzeiten und Taufen zu fotografieren, wobei diese Kirche immer wieder eine neue Herausforderung an den Fotografen stellt, denn in der Rellinger Kirche ist das Licht wirklich seeehr knapp. So war es auch wieder an dieser Hochzeit.

Ich war fast eine Stunde vor Beginn des Gottesdienstes vor Ort. Kurz nach mir fuhr ein Auto mit einer jungen Dame vor, die sich als Sängerin Anke vorstelle. Sie sagte, sie sei eine der beiden Sängerinnen, denn durch einen Zufall habe sich herausgestellt, dass es bei dieser Hochzeit gleich zwei Sängerinnen gibt. Also war es doch keine Verwechslung! Ich rufe nämlich immer ca. zwei Wochen vor einer Hochzeit den Pastor oder Pfarrer an um mit ihm über die anstehende Trauung zu sprechen. Als ich mit ihm telefonierte erzählte er, dass die Brauteltern eine Sängerin als Geschenk hätten. Ich wiederum wusste jedoch von Annika, der Braut, dass sie Matthias, den Bräutigam, mit einer Sängerin überraschen wollte. Und so kam über den Pastor und mich heraus, dass es an der Hochzeit der beiden insgesamt zwei Sängerinnen geben sollte. Jedenfalls plauderte ich ein wenig mit der Sängerin Anke. Sie erzählte mir, dass sie extra für diese Hochzeit mit dem Text von ‚Sky and Sand‘ von Paul Kalkbrenner eine Ballade komponiert hatte. Ich dachte nur WOW!
Und so war es dann auch. Beide Sängerinnen haben während des Gottesdienstes quasi abwechselnd für Gänsehaut gesorgt – das gibt es nicht auf jeder Hochzeit!

Nach dem Gottesdienst und den Gratulationen haben wir in der kleinen Parkanlage um die Kirche herum noch Standfotos gemacht, danach ging es per Autokorso ins Heinsens nach Ellerbek. Hier war der Empfang bereits vorbereitet und um 19:30 Uhr konnte mit dem Abendessen und der anschließenden Feier begonnen werden.

Hochzeiten sind ja immer sehr emotional. Wenn ich aber an diesen Tag zurückdenke, bekomme ich heute immernoch Gänsehaut!

Da ich momentan sehr auf schwarz/weiß-Fotos stehe, habe ich einen großen Teil der Hochzeitsfotos für diesen Blogbeitrag in schwarz/weiß ausgewählt. Annika & Matthias haben die Fotos alle in Farbe und s/w bekommen.

Vielen Dank an Annika & Matthias, dass Ihr mich als Euren Hochzeitsfotografen ausgewählt habt – es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, Euch an diesem Tag zu begleiten!

P.S.: Übrigens… Die Sängerin und Songwriterin Anke hat in der ersten Staffel von Popstars mitgemacht, aus denen die ‚No Angels‚ hervorgingen und war unter den letzten zwölf Teilnehmern.

Fotograf Hochzeit Hamburg

Hochzeitsfotos Hamburg

Hochzeitsfotograf Hamburg

Fotograf Hochzeit Hamburg

Hochzeitsfotos Rellingen

Fotograf Hochzeit Rellingen

 

Fotograf Hochzeitsbilder Hamburg

Hochzeitsfotograf Hamburg

© Christian Glock – Hochzeitsfotograf Hamburg